Top

Narrentag-Inforückblick

Mehr als eine Million Menschen haben die Narrentag-Übertragungen im SWR-Fernsehen gesehen. Ungehindert dessen kamen „trotz TV“ jeden Tag etwa 20 Tausend Zuschauer in die Bodenseestadt. – Alle SWR-Sendungen über den Narrentag lassen sich im Internet nachgenießen. Alles abrufbar über die ARD-Mediathek. – Die Ausstellung zum Viererbund „Fasnet Hoch 4“ ist noch bis 4. Oktober zu sehen. – Neues Überlinger Fasnetsheftle für Kinder ist da. Thema diesmal: Viererbund und Narrentag. Dazu gibt es ein Viererbund-Quartett zum Rausnehmen. Das Heftle kostet 4 Euro und ist bei der Narrenzunft erhältlich.
Loading…
Top

Viererbund-Historie

Die Entwicklung hin zum „närrischen Brexit“

Am 16. November 1924 gründeten 13 Narrenzünfte ein Bündnis. Ziel war und ist es, sich gemeinsam für das Brauchtum einzusetzen und sich so auch vor der Obrigkeit besseres Gehör zu verschaffen. Zu den Gründungszünften zählten unter anderem auch Elzach, Oberndorf und Rottweil. Die Narrenzunft Überlingen trat dem Bündnis kurze Zeit später bei.

Entstanden war der „Gauverband badischer und württembergischer althistorischer Narrenzünfte“. Im Jahr 1930 folgte die Umbenennung in den bis heute gültigen Namen „Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte“, kurz VSAN. 

Bereits im Jahr 1933 wurde innerhalb der Vereinigung beklagt, dass die stattfindenden Narrentreffen zu Massenereignissen ausuferten, kleine Orte bei der Ausrichtung von Narrentreffen unberücksichtigt blieben und schon viel zu viele neue Zünfte aufgenommen wurden, die wohl nur kommerzielle Absichten verfolgten. Aufgrund ihrer Anzahl könnten sie mehrheitlich auch die Marschrichtung vorgeben. Dann unterbrach der zweite Weltkrieg das närrische Treiben.

Im Jahr 1948 wurde die VSAN wieder gegründet. Dabei keimten die alten Streitpunkte sehr bald wieder auf. Aufkommende Diskussionen rund um einen möglichen Zusammenschluss mit Karnevalsverbänden aus dem Rheinland brachten das Fass zum Überlaufen. Die ersten Zünfte kündigten an, quasi einem „närrischen Brexit“ gleich, die VSAN zu verlassen. Und sie taten es auch!

Loading…

Nur ein Handschlag besiegelt närrisches Bündnis

So kehrten im Jahr 1953 die Narrenzünfte Rottweil, Elzach und Überlingen der VSAN den Rücken. Fünf Jahre später tat das auch die Narrenzunft Oberndorf. Dieser Schritt betont eine erste große Gemeinsamkeit: die Narretei im Heimatort steht im Vordergrund!

Lediglich per Handschlag hatte und hat der „Viererbund“ mit all seinen Narrentagen Bestand. Aus heutiger Sicht eine bemerkenswerte Seltenheit.

Seitdem haben sich zwischen den vier Zünften und Städten viele Freundschaften entwickelt, die sogar noch weit über den närrischen Viererbund hinausreichen. Somit passt das Motto des 20. Narrentags jetzt am Bodensee wie kein anderer: „Freunde feiern Fasnet“. 

Mehr über den Viererbund zeigt auch die Ausstellung „Fasnet Hoch 4 – Schwäbisch-alemannische Narretei im Viererbund“. Darin geht es unter anderem um die Geschichte des Viererbundes und ihrer Narrenzünfte. Außerdem wird auch eine legendäre Überlinger Besenwirtschaft weitgehend detailgetreu nachgebildet.

Die Ausstellung dauert vom 25. Januar bis zum 04. Oktober 2020. Zu sehen in der Städtischen Galerie „Fauler Pelz“ an der Seepromenade 2. Öffnungszeiten: Dienstag-Freitag 14-17 Uhr: Samstag, Sonntag, Feiertag 11-17 Uhr. Während des Narrentags ist der Eintritt frei. Sonst kostet es 3 Euro pro Person. Öffentliche Führungen gibt es ab Februar 2020 jeden Sonntag um 14 Uhr. „Fasnet Hoch 4“ ist gleichzeitig auch die Jahresausstellung der Stadt.

Top

Erinnerungsstücke-Restbestände

Verkaufsstellen der Narrentag-Erinnerungsstücke
Original mit dem Logo der Narrenzunft Überlingen NZÜ

 
Plakate, Postkarten, Sammlerplakette, Zuschauerbändel, Taschenmesser, Hänsele-Kette und Hänsele-Anstecknadel:
  • Waffen und Stahlwaren Stefan Mayer, Adlergasse 2, 88662 Überlingen. Telefon: 07551-65348. Ein Versand ist hier auf Nachfrage möglich.
 
Hänsele-Kette und Hänsele-Anstecknadel:
  • Krezdorn Optik und Hörgeräte, Christophstraße 49, 88662 Überlingen. Telefon: 07551-63855. E-Mail: info@krezdorn.eu
  • Genussecke am Bodensee, Zum Salm 10, 88662 Überlingen. Telefon: 07551-831 33 22. E-Mail: info@genussecke-bodensee.de
  • Aurhen – Atelier für Schmuck, Münsterstraße 19, 88662 Überlingen. Telefon: 07551-9474049. E-Mail: info@aurhen.de
 
Alle Erinnerungsstücke sind während der Fasnet 2020 (20.-23. Februar) auch im Zunftbüro, Südseite des Rathauses, zu haben.

Top

Kontakt

leitung@nt2020.de

Wolfgang Lechler & Thomas Pross

oeffentlichkeit@nt2020.de

Christian Filip

finanzierung@nt2020.de

Volker Nies

Top